Shemsa Jamaya in Kooperation mit den Lions der Region Trier, dem HDL und LCIF

In Kooperation mit den Lions haben wir in Shemsa Jamaya den sechsten Standort in Betrieb nehmen können. 

Direkt neben der Schule in Shemsa Jamaya (ca. 1.000 Schüler) haben wir, nach vorheriger Evaluation, einen Brunnen gebohrt. Dieser Brunnen dient nicht nur den Schülern sondern auch den Menschen aus den umliegenden Kleinstverwaltungsbezirken als Garant für sauberes Trinkwassser.

 

Wie an den anderen Standorten besteht auch dieses Projekt aus mehreren Teilprojekten: 

 

1.Aufbau und Betrieb einer nachhaltigen und solar betriebenen Wasserversorgung durch die Bohrung eines Tiefbrunnens und durch die Implementierung eines Wasserkiosks.

 

2.Aufbau und Betrieb eines nachhaltigen öffentlichen Zugangs zu einer Stromversorgung (z.B. zum Laden von Mobiltelefonen) mittels einer solaren Ladestation.

 

3.Verbesserung der Gesundheit und Hygiene durch die Einsetzung einer öffentlichen Wasch-, Dusch- und Toilettenanlage die mittels Pflanzenkläranlagen, Schwerkraft und Solarenergie betrieben wird.

 

4.Verbesserung der Nahrungssicherheit durch den ganzjährigen Anbau von Nahrungsmitteln mit gesäubertem Wasser und schonend gepumptem Wasser.

 

5.Vermittlung von Wissen zum ganzjährigen Anbau von Lebensmitteln an die lokalen Farmer durch praxisnahes Training.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antonia Ruut Stiftung 2016