Biramora Kamo in Kooperation mit Caritas

 

Nach den erfolgreich umgesetzten Pilotbrunnen in Afto und Jamaya haben wir von der äthiopischen Regionalbehörde (Wasserbüro) die Anfrage erhalten, in Biramora Kamo einen weiteren Solarbrunnen zu installieren. 

Blick auf das Projektgebiet

Wir haben das Projekt zusammen mit unserem Partner Caritas Trier durchgeführt. Die Antonia Ruut Stiftung ist verantwortlich für das Design und die Implementierung. Die lokale NGO SMART ist für den Betrieb und die Wartung des neuen Solarbrunnens zuständig.

 

In diesem Kooperationsprojekt mit Caritas konnten wir sicherstellen, dass 100 % der zur Verfügung gestellten Mittel von Caritas direkt in den Aufbau des neuen Solarbrunnens fließen - ohne jegliche Overheadkosten.

 

Durch die Unterstützung von Caritas Trier ist das Solarbrunnen-Netzwerk erweitert und zusätzlich bis zu 5.000 Menschen wurden mit sauberem Wasser versorgt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antonia Ruut Stiftung 2016